Cowin tutorial

Das Tagesgeldkonto und die zahlreichen Vorteile

Attraktive Zinsen und hohe Flexibilität – wenn Sie das wünschen, ist ein Tagesgeldkonto genau das richtige. Wie das Wort Tagesgeldkonto bereits verrät, kann auf das Ersparte täglich zugegriffen werden und es gibt zudem natürlich keine Kündigungsfrist. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto sich täglich ändern können. Tests und Studien haben jedoch belegt, dass die Zinsen bei einem Tagesgeldkonto über mehrere Monate hinweg durchaus stabil bleiben.

Das Tagesgeldkonto, samt guter Verzinsung und mit der Einlagensicherung sind Kunden zumeist auf der sicheren Seite. Die verschiedenen kostenlosen Vergleichsportale zeigen Ihnen, welches Konto derzeit die besten Zinsen bietet. Am besten Sie eröffnen noch heute online ein Tagesgeldkonto und profitieren von den sehr hohen Zinsen und beginnen noch heute mit dem Sparen. Die Kontoeröffnung ist relativ einfach und rasch erledigt. Den Eröffnungsantrag können Sie sofort online Einreichen und in der Regel dauert die Freigabe nur sehr kurze Zeit. Derzeit bieten einige Banken mit Tagesgeld einen sehr guten Zinssatz. Diese bewegen sich seit einigen Monaten zwischen 1,0 und 1,5 Prozent. Auf Vergleichsseiten lassen sich die hohen Tagesgeldzinsen online vergleichen.

Ein Muss für jeden Sparer

Diese sehr moderne Geldanlageform kommt in Deutschland überaus gut an. Sie erhalten im Vergleich zu einem herkömmlichen Sparbuch nicht nur einen deutlich höheren Zinssatz, sie profitieren auch davon, dass Sie über Ihr Erspartes täglich verfügen können. Zudem finden Ein- und Auszahlungen ausschließlich zwischen einem hinterlegten Girokonto und Ihrem Tagesgeldkonto statt. Daher ist nicht nur aufgrund der deutschen Einlagensicherung das Tagesgeldkonto äußerst sicher. Rein theoretisch können sich die Zinsen zwar jeden Tag ändern, doch dieser Umstand ist bis dato kaum in Erscheinung getreten. Die Zinssätze bleiben zumeist über mehrere Monate hinweg gleich und verringern sich wenn, nur sehr minimal. Es kann natürlich auch sein, dass sich der Zinssatz nach oben hin bewegt.

Attraktives Sparen

Leider sind die Sparmöglichkeiten in den letzten Jahren immer schlechter und uninteressanter geworden. Mit dem Tagesgeldkonto ist damit wohl endgültig Schluss. Einzige Voraussetzung für Tagesgeld ist, dass Sie über ein Girokonto bzw. ein Gehaltskonto verfügen. Wenn Sie sich für ein Tagesgeldkonto interessieren, sollten Sie zudem auf den Zinstermin achten. Neben den unterschiedlichen Zinssäten der Banken, ist hier ein weiterer Unterschied zu verzeichnen. Einige Banken schreiben Zinsen nur einmal im Jahr gut, andere wiederum halb- oder vierteljährlich. Zudem kann es auch gut möglich sein, dass die Zinsen monatliche auf dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben werden. Es sollte sich wohl von selbst verstehen, dass mehrere Zinsgutschriften im Jahr weitaus besser sind als nur einmalige jährliche Gutschriften. Ein Vergleich der Tagesgeldkonten hilft Ihnen dabei, ein gutes Konto mit hohen Zinsen zu bekommen.